FTIR Gasanalysator, tragbar GT5000 Terra

ein Gasmessgerät, konsequent optimiert für den tragbaren Feldeinsatz

Merkmale

  • Misst kontinuierlich in Umgebungsluft
  • bis zu 50 IR-aktiven Gaskomponenten simultan
  • vom % bis in den mittleren ppb-Bereich
  • benötigt weder Strom- noch Gasversorgung
  • mit Probenahmesonde und Messgaspumpe
  • im Spritzwasserschutz-Gehäuse IP54
  • wiegt (ohne Rückentrage) nur 9,4 km

Ein Tastendruck und die Messung beginnt

Auswertung und Simultan-Messung

Die Bibliothek an Referenzspektren enthält über 340 Gaskomponenten, die nach Bedarf zu einer Messmethode mit bis zu 50 Messkomponenten kombiniert werden können.
Der Anwender kann die zu messenden Komponenten selbsttätig Messmethoden erstellen und das Gerät der geänderten Aufgabenstellung anpassen. Dazu ist nur eine Änderung in der Bediensoftware Calcmet notwendig; aufwändige Umbauten am Analysator sind nicht erforderlich. (Siehe dazu unsere kostenlose GASMET App für Android oder Apple Smartphones im Internet). Da die Spektren einen Konzentrationsbezug haben, enthalten diese Spektren bereits die nötige Kalibrierinformation.

Zum Zeitpunkt der Auslieferung ist im Gasmet GT5000 Terra kundenspezifisch die gewünschte Messmethode voreingestellt. Neue Messkomponenten können ebenfalls kundenseitig ergänzt werden. Dazu müssen lediglich Spektren der Messkomponente in Stickstoff, ggf in mehreren Konzentrationsstufen aufgenommen werden.

Der GT5000 Terra wertet komplette Spektralbereiche aus, indem das Messspektrum durch eine Superposition der Einzelspektren möglichst gut angenähert wird. Gleichzeitig speichert das Gerät nicht nur Messwerte sondern komplette Spektren.

Damit kann die Komplette Analyse jederzeit wiederholt werden, beispielsweise um die Güte der Messergebnisse zu verbessern und auch noch das letzte Quäntchen Messpräzision  auszuschöpfen, falls
Zweifel an der Qualität der Referenzpektren aufkommen sollten
oder die Konzentrationsstufen nicht ganz glücklich gewählt sein sollten
oder im Gasgemisch  Komponenten vorhanden waren,
die in der Messmethode nicht enthalten waren

Schneller Aufbau und direkte Ergebnisse vor Ort

Die Messzelle des GT5000 Terra wird bei Umgebungstemperatur betrieben. Dies erspart Aufwärmzeit und Energie zur Beheizung, was letztlich der Akkulaufzeit zugute kommt.

Die Messtechnik basiert auf der IR-Photometrie nach dem Lambert-Beer’schen Gesetz. Zeitaufwändige Kalibrierungen bzw. teure zusätzliche Verbrauchsmaterialien sind nicht erforderlich. Nötig sind nur Staubfilter (Wassersperren) und Stickstoff für die tägliche Nullpunkteinstellung, was geringe Betriebskosten zur Folge hat.

Mit Hilfe der variabel eintellbaren Messdauer kann die Messung entweder auf kurze Ansprechzeit (5 Sekunden) oder auf ein geringes Signal-/Rausch-Verhältnis optimiert werden.

Betrieb des GT5000 Terra – drahtlos

Die Calcmet-Software des Analysators arbeitet auf einem Windows-Tablet oder einem Notebook.  Dieses Konzept bietet dem Anwender gerade bei einem portablen Einsatz das größtmögliche Leistungsvermögen bei gleichzeitig hoher Benutzerfreundlichkeit  Mit einem Klick startet die Messung und liefert sofort die Messergebnisse (Konzentrationswerte). Die Calcmet-Anbindung an den GT5000 Terra ist über WLAN oder Bluetooth und auch per VPN möglich. Die Software ist in zwei Versionen erhältlich:

  • Calcmet Easy für die Sofort-Messung vor Ort und
  • Calcmet Expert für die weitergehende Analyse mit zusätzlichen Tools.

Kostenfreie Calcmet App für Ihr Smartphone

Zusätzlich zur Calcmet Software stellen wir kostenfrei die Gasmet App (für Android und Apple Smartphones) zur Verfügung. Damit erhalten Sie Zugang zur Gasmet FTIR-Spektrenbibliothek, und zu vielen nützlichen Rechnern für Messgastaupunkt, Umrechnung von Konzentrations- und Feuchtegrößen und vieles mehr.

GT5000 Terra: Technische Daten

Messprinzip Fourier Transform InfraRot-Spektrometrie, FTIR
Multikomponenten-fähigkeit Simultan-Analyse von bis zu 50 Gaskomponenten
Ansprechzeit Typischerweise < 120 s,
abhängig von den Messkomponenten und der Messdauer
Akku Li-Ionen-Akku, Betriebsdauer etwa 3 Stunden
Spannungsversorgung 115 / 230 V 50 / 60Hz
Analysesoftware Calcmet – Erforderliches Betriebssystem Windows 7 oder 10
Datenanbindung USB, Ethernet, Bluetooth, WiFi-Access-Point und WiFi-Station. fernbedienbar.
Messgasfluss 2 Liter/Minute
Messgasein-/-ausgang Schnellkupplung für Schläuche mit 6 mm Außendurchmesser
Gehäuseabmessungen 450 x 287 x 166 mm  (H x B x T)
Werkstoffe ABS, PC
Schutzart IP54, spritzwassergeschützt
Gewicht 9,4 kg (mit Akku), 8,0 kg (ohne Akku)
Spektrometer-auflösung 8 Wellenzahlen ( 8 cm-1)
Scan-Frequenz 10 Scans / s
Detektor Peltier-gekühlter MCT
Beamsplitter ZnSe
Wellenzahl-Bereich 900 bis 4200 Wellenzahlen
Messküvette gefalteter Strahlengang, feste optische Weglänge 5,0 m
Spiegel fest mit Küvette verbunden, gold-beschichtet
Volumen der Messküvette 0,5 Liter

GT5000 Terra: Betriebsbedingungen

Messgasdruck Umgebungsdruck
Messgastemperatur Umgebungstemperatur (-5 – 40 °C), nicht kondensierend
Betriebstemperatur kurzfristig -5 – 40 °C, langfristig 5 – 30 °C

GT5000 Terra: Leistungsdaten

Nullpunktdrift < 2 % des Messbereichs
Empfindlichkeitsdrift keine
Linearitätsabweichung < 2 % des Messbereichs
Temperaturdrift < 1 % des Messbereichs pro 10 K Temperaturänderung. Umgebungstemperaturänderungen werden gemessen
und kompensiert.
Druckeinfluss 1 % Messwertänderung bei 1 % Messgasdruckänderung.
Änderungen des Umgebungsdrucks werden gemessen
und kompensiert.
Hintergrundspektrum

GT5000 Terra: Modell für Treibhausgasmessungen

  • Giccor-Interferometer mit 8 cm-1 Auflösung
  • Peltier-gekühlter MCT-Detektor
  • Messküvette mit 5,0-Meter optischer Weglänge
  • Ganzmetall-Einzelstück-Konstruktion mit fest integrierten und ausgerichteten
    Nickel-/Rhodium-/Gold-/beschichteten Spiegeln
  • Messküvetten-Temperatur nicht geregelt
  • Calcmet-Software (v14.xx) wird auf USB-Stick mit Hasp Key geliefert
  • Interne Messgaspumpe

GAS-APP-006 Gas-Kalibrierungen:

Wasserdampf H2 :

0

bis

3 V/V% (gerätespezifisch)
Kohlendioxid CO2 : 0 bis 2000 ppm (gerätespezifisch)
Methan CH4 : 0 bis 15 ppm (gerätespezifisch)
Distickstoffoxid N2O : 0 bis 5 ppm (gerätespezifisch)
Ammoniak NH3 : 0 bis 15 ppm (gerätespezifisch)
Kohlenmonoxid CO : 0 bis

50 ppm

(gerätespezifisch)

Performanz Treibhausgas Anwendung

Komponente Summen­formel CAS-Nr Nachweis­grenze Standard- Maximal- Einheit
Messbereich
Wasser(dampf) H2O 7732-18-5 0,010 0    bis       3 Vol- %
Kohlendioxid CO2 124-38-9 5,000 0    bis   2000 0  bis   10000 ppm
Kohlenmonoxid CO 630-08-0 0,070 0 bis       50 0  bis    200 ppm
Methan CH4 74-82-9 0,040 0 bis       15 0  bis    100 ppm
Lachgas N2O 10024-97-2 0,007 0 bis         5 0  bis       50 ppm
Ammoniak NH3 7664-41-7 0,070 0 bis       15 0  bis    100 ppm

Technische Datenblätter